Jan Wiedenroth Jan Wiedenroth Author
Title: Celle - Herrenmühle
Author: Jan Wiedenroth
Rating 5 of 5 Des:
Baujahr
1616

Gebäudetyp
Wassermühle

Mühlenart
Getreidemühle

Betriebszustand
1900 den gewerblichen Betrieb eingestellt, Einrichtung nicht mehr vorhanden

Heutige Nutzung:
Einzelbaudenkmal, Wohnungsnutzung



Die Herrenmühle oder sogenannte Neue Mühle wurde 1616 nach der Rathsmühle aus 1378 als zweite herrschaftliche Mühle in Celle von Herzog Christian erbaut. Bis 1900 wurde sie betrieben. Spätestens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden im Gebäude Wohnungen vermietet. 1940 wurde für das Wasser- und Schifffahrtsamt Celle im Südteil des Gebäudes ein Kraftfahrzeugraum eingebaut, der auf der Ostseite über ein mittiges Segmentbogentor zugänglich ist.

Sowohl als herrschaftliche Gründung als auch unter bauhistorischem Aspekt ist die Herrenmühle ein bedeutendes Zeugnis für die Celler Stadtgeschichte. Zudem prägt sie durch ihre Lage an der Aller das Stadtbild. Aus diesen Gründen wurde die ehemalige Mühle am 21. Oktober 1988 als Einzelbaudenkmal geschützt.

Auf der, der Unteraller zugewandten Seite der Herrenmühle zeugen Hochwassermarken vom März 1881 sowie vom Januar 1918 von den bisher statistisch alle 100 Jahre zu erwartenden Jahrhunderthochwassern in der Geschichte der Hochwasser in Celle.

Blick vom Ufer der Aller bei der Herrenmühle, über die damalige Hafenstraßenbrücke in Richtung Rathsmühle 1912.

Geschrieben von: Wikipedia

About Author

Advertisement

Kommentar veröffentlichen

  1. wohnen am Wasser...
    schön das zumindest das Gebäude erhalten blieb und offensichtlich gut gepflegt wird.

    AntwortenLöschen

 
Top