Jan Wiedenroth Jan Wiedenroth Author
Title: Brachstedt - Motormühle Brachstedt
Author: Jan Wiedenroth
Rating 5 of 5 Des:
Baujahr
Anfang der 1950er Jahre

Gebäudetyp
Motormühle

Mühlenart
Getreidemühle

Betriebszustand
Um 1990 den Betrieb eingestellt

Heutige Nutzung
Umbau zum Wohnhaus











Geschrieben von Paul Horn: Die Geschichte der Brachstedter Mühle ist kurz, Anfang der 1950er Jahre in ein ehemaliges Wohnhaus eingebaut und bis nach der Wende als Mühle betrieben. Zur Zeit wird die Einrichtung ausgebaut und soll in der Bunder Mühle, eine Galerieholländer im Rheiderland, Platz finden. Die Mühle soll wieder zu einem Wohnhaus umgebaut werden.

Die Einrichtung in der Brachstedter Mühle bestand aus:
1 Mahlgang
2 Wz C.G Kaiser
1 Fanal-Ausmahlmaschine
1 Wz Schweinefuß & Dolg
1 PLS Langkasten  von Fa. Landgraf & Sohn
1 Filter (mech. Uhr/ 1 Abteil!!!)  Fa. Askania

Von der Reinigung waren bis zum Ausbau noch Reste vorhanden.

Das besondere an dieser Mühle, gab es in der DDR aber öfters, waren die Rohre der Pneumatik, dicke Glasrohre, mit Gummimanschetten verbunden. Die Mühle wurde als Rückschüttmühle betrieben.

Foto: Paul Horn

Walzenboden. Foto: Paul Horn

Foto: Paul Horn

Mehlmischer, dahinter Esel und Mühlenfilter von Askania. Foto: Paul Horn

Bremsfahrstuhlschacht. Foto: Paul Horn

Foto: Paul Horn

About Author

Advertisement

Kommentar veröffentlichen

 
Top