Jan Wiedenroth Jan Wiedenroth Author
Title: Hänigsen - Bockwindmühle Hänigsen
Author: Jan Wiedenroth
Rating 5 of 5 Des:
Baujahr
1704

Gebäudetyp
Bockwindmühle

Mühlenart
Getreidemühle

Betriebszustand
In den 50iger Jahren den gewerblichen Betrieb eingestellt, Einrichtung vollständig erhalten

Heutige Nutzung
Ruhendes Denkmal


Die Bockwindmühle in Hänigsen wurde 1704 erbaut.
Nachdem sie über 250 Jahre Ihren Dienst getan hatte war sie in den 60er Jahren leider nur noch eine löchrige Ruine bis sie von Hans Schubotz, der Müller von der Schubotz Mühle in Celle erworben und wieder Instand gesetzt wurde. Dabei erhielt das Mühlengebäude seine seitlichen Anbauten und somit das heutige Aussehen.
Die Flügel wurden seinerzeit erneuert, allerdings mit gebrauchten Jalousieflügeln. Diese hielten bis 2011, dann waren auch sie marode.

So sah die Mühle in den 60er Jahren aus, damals wurde sie von Hans Schubotz erworben und dann saniert. Foto: Dieter Goldmann

Als Ersatz wurden nun wieder Gatterflügel zur Segelbespannung angebaut. Leider dreht sich diese Mühle nicht mehr im Wind... 
Das Mühlengrundstück mit großer Wiese war jahrelang bei Mühlenfesten und Flohmärkten ein beliebter Treffpunkt im Kreis Burgdorf, dann wurde jedoch das Grundstück samt Mühle verkauft. Ein Pflegewohnheim wurde auf der ehemaligen Wiese errichtet und die alte Bockwindmühle steht nun "eingezwängt" auf der verbliebenen Ecke des Geländes und erinnert an längst vergangene Zeiten.

Glücklicherweise wird die Mühle derzeit weiterhin als ruhendes Denkmal erhalten.

Auf dem Mühlengelände wurde links im Jahr 2008 ein Pflegewohnheim errichtet. Foto: Dieter Goldmann

Nun ist die Mühle von allen Seiten umbaut. Foto: Dieter Goldmann

Foto: Dieter Goldmann

Foto: Dieter Goldmann

Geschrieben von: Dieter Goldmann

About Author

Advertisement

Kommentar veröffentlichen

 
Top