Jan Wiedenroth Jan Wiedenroth Author
Title: Weimar - Wassermühle Taubach
Author: Jan Wiedenroth
Rating 5 of 5 Des:
Baujahr/Ersterwähnung
1120, heutiges Gebäude 1723

Gebäudetyp
Wassermühle

Mühlenart
Getreidemühle

Betriebszustand
Bis 1990 noch Schrot gemahlen, nur noch Antriebstechnik erhalten geblieben

Heutige Nutzung
Wasserkraftnutzung zur Stromerzeugung


Taubach (bei Weimar) ist der älteste urkundlich erwähnte Mühlenstandort in Thüringen. Bereits im Jahre 1120 stand hier an der Ilm die erste Mühle, das heutige Gebäude wurde nach 1723 mehrfach verändert.
Bis 1990 wurde in dieser Mühle noch Schrot gemahlen.
1991 wurde das Wasserrad erneuert und dient seitdem auch zur Stromerzeugung.
Die Mühle liegt reizvoll am Naturschutzgebiet der Ilm und ist ein idealer Rastpunkt auf dem Ilm-Radwanderweg.

Blick auf den Mühlenhof. Foto: Dieter Goldmann

Die Ilm oberhalb der Mühle. Foto: Dieter Goldmann

Spiegelung in der Ilm. Foto: Dieter Goldmann

Das Wehr neben der Mühle. Foto: Dieter Goldmann

Das Wasserrad ist mit einem Überdach geschützt. Foto: Dieter Goldmann

Geschrieben von: Dieter Goldmann

About Author

Advertisement

Kommentar veröffentlichen

 
Top